Yogahaus Dresden | Blog

31
Vor einer Kaufhalle parkte neben mir ein Mercedes-Maybach. Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, ob wohl der Besitz dieses Fahrzeugs, das mit Sicherheit 100.000 €, vielleicht auch 300.000 € gekostet hat, glücklich macht.
Auch diese Edelkarosse ist nur ein Auto, das mich von A nach B bringt. Nach gar nicht langer Zeit würde ich mich an all den Luxus und Schnickschnack gewöhnt haben. Der Kauf eines solchen Autos würde wahrscheinlich eine regelrechte Glücksexplosion auslösen. Aber wie das mit Explosionen so ist: Für einen Augenblick ist alles ganz heftig und danach geht’s so weiter wie zuvor.
Luxuriöse Anschaffungen verändern die äußeren Lebensumstände. Aber nach der Anschaffung beginnt sofort die sogenannte hedonistische Anpassung. Man gewöhnt sich sehr schnell an das Neue, es wird zum Normalen und verliert den Glanz des Besonderen. So glücklich man auch im ersten Augenblick oder vielleicht auch für eine gewisse Zeit wegen der gefühlten verbesserten Lebenssituation ist, so schnell wird dieses Glücksgefühl wieder verpuffen. 
Die Glücksforscherin Sonja Lyubomirsky hat ermittelt, dass die äußeren Lebensumstände nur zu 10% das erreichbare Glücksniveau bestimmen. 50% wird von den Genen bestimmt und sagenhafte 40% können wir durch unser Denken und Handeln selbst beeinflussen. Welch wundervolle Erkenntnis! Eigentlich wussten wir es schon immer: Reichtum macht nicht glücklich!

Bewertung

Kommentare

Bisher keine Kommentare, poste den ersten!

Kommentar posten

Name (Pflicht)

Email (Pflicht)

CAPTCHA-Bild
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:

 

neuste Beiträge

Reichtum macht nicht glücklich by Ravidas

Auch ein Mercedes-Maybach ist nur ein Auto

Verantwortung by Ravidas
Für wen bin ich verantwortlich? Nur für mich selbst!
Spiritualität macht glücklich by Ravidas

Spirituelle Menschen sind glücklicher, geistig und körperlich gesünder, gehen besser mit Stress um und leben in befriedigenderen Partnerschaften.

Vergebung by Ravidas

Nicht-Vergeben richtet sich zu allererst immer gegen mich selbst.

Freude by Ravidas

Jeder sehnt sich nach Freude, jeder hat Freude im Herzen

GLEICHGÜLTIGKEIT by Ravidas

Gegen das Gift der GLEICHGÜLTIGKEIT helfen Achtsamkeit, Wertschätzung und Mitgefühl.

Triffst Du Buddha, Töte Ihn! by Ravidas
Bewahre Dir die Freiheit Deines Geistes! 
Mitleid versus Mitgefühl by Ravidas

Im Mitgefühl bin ich zwar emotional mit dem Leidenden verbunden, behalte aber Distanz zum Leid selbst.

Das ungeliebte Pranayama by Ravidas
Pranayama gibt meiner Lebendigkeit eine neue, höhere Qualität.
Das Ego by Ravidas
Der Egomane kann nie zur Ruhe finden